Ansicht:   

#445198 Ein erstes Mal geimpft! (nt.netz-treff)

verfaßt von df_doris, Frankreich, 12.04.2021, 14:29:40

Gestern in einem lokalen Impfzentrum mit BionTech.
In Frankreich sind derzeit die ab 70-Jährigen bzw. die ab 50 mit Vorerkrankungen dran, wobei die Terminvergabe anders organisiert ist. Hier impft jeder, der es in seiner Ausbildung je gelernt hat und auch über Impfdosen verfügt. Geimpft wird in den Zentren mit BionTech/Moderna, sonst mit AstraZeneca und hoffentlich bald auch mit Johnson & Johnson.
Man kann sich also entweder bei Hausarzt, Apotheker, Feuerwehr (die Rettungssänitäter), freie Krankenschwester ... auf die Warteliste eintragen lassen oder versucht eine direkte Terminbuchung in einem der Impfzentren, die hier deutlich kleiner und regionaler sind. Dafür gibt es inzwischen auch eine Internetplattform, in der man sich eventuell freie Termine im Département anzeigen lassen kann. Im Prinzip sind die zwar auf Wochen ausgebucht, aber wenn man wie ich viel Glück hat, stößt man genau im richtigen Moment auf einen abgesagten und damit wieder frei gewordenen Termin.
Impfung gerade mal 2 Stunden später zum "sonntäglichen Mittagessen". Die Zweittermine werden bei der Buchung automatisch gleich mitvergeben.
Es wird auch deutlich weniger administrativer Aufwand betrieben - reingehen, Ausweis zeigen (Personalien hat man ja schon bei der Anmeldung angegeben), kurze Befragung eines Arztes nach Medikamenten, Vorerkrankungen und Allergien) und schon kommt die Spritze dran. Einschließlicn 15-minütiger Wartezeit nach der Impfung dauerte die ganze Aktion eine knappe halbe Stunde.
Und ...

....es fühlt sich gut an !!!

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz