Ansicht:   

#444805 Staatsanwalt als Impfgegner? (nt.netz-treff)

verfaßt von zack, 14.03.2021, 13:19:56

> Wir haben hier übrigens ähnlich umstrittenen Mediziner und Entwickler in
> der Coronaszene, z.B. Docteur Raoult in Marseille. Da streiten sich auch
> die Geister.


Ja. Und jede Woche neue Nachrichten.

Neue fake news: Ich sehe vor Weihnachten keinen Mangel an Impfwilligen einem Überschuss an Impfstoffen gegenüberstehen. Falls doch, so könnte man den Impftiter der ersten Geeimpften prüfen und ggf nochmals impfen. Da das die höchste Risikogruppe ist, sollte man das vielleicht auch tun.

Was ein Unfug. Passt keinesfalls in unsere Impfstrategien. (Strategie meint was genau?)

Gruß,
Zack

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz