Ansicht:   

#444630 Fall Nüßlein (ot.politik)

verfaßt von DUMIAU, 28.02.2021, 15:29:40

So langsam wird es wohl klar wo die Maskenpflicht herkommt.
Nüßlein
Ohne halbwegs sichere Beweise dürfte sich in BY wohl kein Staatsanwalt trauen die Aufhebung der Immunität eines hochrangigen Abgeordneten der CSU zu beantragen und das Sie aufgehoben würde dürfte auch ein Zeichen dafür sein das da mehr als ein Anfangsverdacht besteht, bei der Summe dürfte es auch um ein dickes Geschäft gehen. Bei der Frau Hohlbein gibt es ja auch Vorwürfe und Markus I Sonnenkönig von Bayern ist bei diesem Thema mehr als Wortkarg, vor Allem da es immer wieder die Vorwürfe gibt das seine Frau auch im Maskenhandel tätig sei, Dazu noch Laschet und seine Privatinitiative pro van Laak bei der Beschaffung, der Fall Spahn und seine dubiose Praxis der Auftragsvergabe und die Weigerung Masken unter fadenscheinigen Gründen abzunehmen.
Da stellt sich doch die Frage, wie Viele nutzen bei dieser "Pandemie" noch ihre Ämter um Privat damit Kohle zu machen?
Dabei nicht zu vergessen das ein zuständiger Bereichsleiter beim RKI nebenbei Gesellschafter einer Firma ist die Komponenten für PCR-Tests vertreibt.
Geht es noch um die Gesundheit oder nur noch um die Gesundheit privater Kunden vom hochrangigen Politikern und Bürokraten?

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz