Ansicht:   

#444362 Ein traugriger Tag heute...... (nt.netz-treff)

verfaßt von Hackertomm, 12.02.2021, 11:00:56

Was das Saufen angeht, das hat die letzten Jahre nachgelassen!
Früher hatten wir von Schmozigen Donnerstag bis Aschermittwoch sogar ein Festzelt auf dem Festplatz stehen, mit einer langen Bar, wo sich im Zelt die Narren trafen.
Nachdem das dann mehr zur Disco entartet ist und viel Jugend schon gut Besoffen von Auswärts ankam und es regelmäßig Ärger gab, wurde dann das Festzelt abgeschafft und die Partymeile dann auf den Schlossplatz und drum rum verlegt, mit strengen Zutritts Kontrollen.
Wer da schon Besoffen ankommt fliegt sofort wieder raus, ebenso wer Ärger macht!
Dieses Konzept hat sich die letzten Jahre gut bewährt.

Neuhausen auf den Fildern ist übrigens DIE Faschingshochburg auf den Fildern, da hat Fasching Tradition.
Früher, als ich noch nicht selber in Neuhausen wohnte, war es auch üblich, zu Fuß zum Umzug zu wandern.
So haben wir das als Jugendliche wenigstens so gemacht.
Der große Umzug hat da Tradition und es kommen sehr viele Besuchen aus dem Umland, da herrscht an dem Sonntag mehr oder weniger Belagerungszustand im Ort und sämtlich Ortszufahrten sind dicht.
Rund 30000 Zuschauer säumen da die Umzugsstrecke!
Gut 3-4h dauert dann das Spektakel, bis der Umzug am Endpunkt angekommen ist.
Als ich noch im DRK Aktiv war, war ich jedes Jahr als Sani beim Umzug an der Strecke, das war Usus.
Da war ich locker 30 Jahre dabei.
Auch früher, als es in Esslingen noch einen Faschingsumzug gab.
Denn solche Umzüge, das sind Großereignisse, da werden sehr viel Helfer gebraucht, auch weil es diesbezüglich Vorschriften gibt.
Naja, hoffen wir mal auf 2021, dass es da wieder einen schönen Faschingsumzug gibt!

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz