Ansicht:   

#444358 Ein traugriger Tag heute...... (nt.netz-treff)

verfaßt von vordprefect, wo karl ruht.., 11.02.2021, 23:14:59

Hi
> > Ich habe es zwar nicht so mit Fasching,
>
> Ich auch nicht.

Ich ebenfalls nicht

> Kinderfasching ist ja noch ok.
>
> Aber daß sich Erwachsene Volljährige verkleiden, sich
> besaufen, und auf Kommando der Musiker (die genau zwei Stücke kennen: 1.
> tadaa - ggf. auch mehrfach wiederholt, 2. Narhallamarsch) lachen, egal ob
> grade was lustiges passiert ist oder auch nicht, versteh ich nicht.

ABER: Es ist mehr als nur das was Du beschreibst. Immerhin stecken viele Ehrenamtliche dahinter, wie in allen anderen Vereinen auch. Und ohne die Umzüge fehlt auch etwas und wahrscheinlich auch gute Einnahmen für die Vereine um z.B. auch Jugendarbeit etc. zu machen. Die Vereine sind ja auch bei anderen Veranstaltungen präsent - z.B. hier bei einem Altstadtfest, das ebenfalls ausgefallen ist.

Ich wohne direkt an der Umzugsstrecke des jährlichen Faschingsumzugs hier im Stadtteil und es sind ca. 60.000 vielleicht auch bis 100.000 Zuschauer auf den Beinen - je nach Wetter ;). Das sollte man nicht alles mies machen, nur weil man mit Fastnacht nicht viel anfangen kann - das hat auch Tradition!

Gesoffen wird auch beim Fussball od. im Musikverein, da kann mir keiner was erzählen.
"Sonntags aufm Sporte" - da sind manche vom Frühschoppen direkt auf den Fussballplatz gewankt und haben beim Heimspiel in der Kreisliga gleich angefangen den Schiedsrichter schon vor dem Anpfiff anzupöbeln, bevor es eine neue Halbe gab. Ich bin im Dorf groß geworden - mit 14 gabs den ersten "Stiefel" im Beisein des Trainers..

--
lg,
volker
(derzeit in HH)

so long and thank you for the fish >~°>

Meine Fotos

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz