Ansicht:   

#444262 schwarzer Staub an den Wänden (ot.haushalt)

verfaßt von neanderix, 07.02.2021, 11:29:08

> das nicht wegzubekommen. Ist eine Latexfarbe aus dem Fachhandel (Carparol).
> Die Wand ist jetzt fleckig und da hilft wohl nur Streichen. Das war in den
> letzten Jahren zuvor nicht so. Auch die anderen Wände, also die ohne
> Heizkörper, sind schmutzig. Nicht so sehr zwar, aber deutlich.
> Was ist das? Wo kommt das her? Renovierung war Parkett reinlegen, glatter
> Gipsputz an die Wände, streichen.
> Im Raum steht ein neues Sofa und ein Schreibtisch. Wir haben keine
> Ofenheizung, keinen Kamin.
>  :kratz:

Gipsputz ist IMO schon eine schlechte Idee, Latexfarbe erst recht.
Ich selbst habe gerade Stadt das ehemalige Elternschlafzimmer fertigrenoviert (immer irgendwie feucht, beim entfernen der Tapete fiel an einer Stelle da. 50 x 50cm Putz ab, da drunter war es richtig feucht, fast nass) - und habe mich, da an der angrenzenden Wand Schwarzschimmelbefall war, nach Beratung für Kalkputz entschieden.
Alter Putz runter, dann 30mm Kalkentfeuchtungsputz und da drauf ein Kalkfeinputz. Wände mit Kalkfarbe gestrichen und gut.

Es steht in diesem Jahr ein weiterer, kleinerer Raum an; dort werde ich es ähnlich machen, werde aber zwei Wände mit Lehmputz verputzen.
Für den Feuchtehaushalt gibt es nichts besseres

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz