Ansicht:   

#444180 Beamforming (ot.haushalt)

verfaßt von Johann, 02.02.2021, 17:47:59
(editiert von Johann, 02.02.2021, 17:53:35)

Eine radiale Abdeckung muss die Funkzelle bei Beamforming auch haben, mindestens gepulst. Bei aktiver Verbindung zu einem Empfänger kann dann allerdings eine Fokussierung mittels sehr wahrscheinlich PA Antennen (phased array antenna) erfolgen. Kann, muß aber nicht.
Bei der Telekom wollen die nach dem Laborstatus einmal mit 64 möglichen Keulen pro Zelle operieren, reicht in dicht bevölkerten Zellen nicht für jeden Empfänger. Fraglich, ob das Prinzip sich marktreif auf die Zellenfunktechnik anwenden lässt.
Ist quasi das umgedrehte Prinzip eines Jagdflieger-Radars. Der verfolgt einen einmal erfassten Gegner auch mit einer PA Antenne dynamisch im Flug aber muss initial auch erst einmal in seinem Erfassungskegel „rundum“ leuchten um einen Gegner zu erfassen.
Werde ich mich mal bei Gelegenheit genauer mit befassen, danke für den Impuls.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz