Ansicht:   

#443527 Noch einmal Autobatterie (verkehr.kfz)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 09.01.2021, 22:39:38

> Soll also heißen, das Ladegerät sollte halbwegs zur Autobatterie passen.
> Da ist heutzutage 5A schon die Untergrenze, da die meisten Autobatterien
> moderner Autos mehr wie 60AH haben.
> Wenn ich da an meine VW Zeiten denke, da hatten die Polos 36AH Batterien
> und der Corrado eine 45AH.
> Bei Mercedes, die dann danach kamen, hatten die Batterien einiges mehr an
> Kapazität und hielten einiges länger.
> Soll heißen, seit ich Mercedes fahre, habe ich keine Batterie wechseln
> müssen, selbst wenn es nur 4-5 Jahre waren.
> Bei den früheren VWs war da nach min. 3 Jahren die erste Batterie fällig!

Bei unseren Mazdas halten die Batterien auch erstaunlich lange. Nur durch Herumstehen schwächeln sie dann mit der Zeit. Danke für den Tipp mit der Ladestromstärke vs. Batteriekapazität.

Vielleicht muss ich mich von meinem Abschied doch mal absaaren (oder umgekehrt) und den Ladestrom den modernen Batteriestärken anpassen. Mein Bruder hat mir bereits ein Gerät angeboten, das er bei seinen früheren Fahrzeugen mit stärkeren Batterien eingesetzt hat.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz