Ansicht:   

#443455 Eure Erfahrung mit dem Grauen Star (bitte nur diesen!) (nt.netz-treff)

verfaßt von Tamino, München, 07.01.2021, 11:52:18

> Ich habe vor zwei Jahren in beiden Augen in Abständen von ca. 6 Monaten
> neue Linsen bekommen.
Ich auch vor 2 Jahren mit Abstand 1 Monat.
> Die Aussage „du kannst sofort besser sehen“ konnte ich vergessen.
War bei mir auch nicht so.
> Heute ist alles gut. Fernsicht ohne Probleme. Für den Computer eine Brille
> für ca. 1.5 m Abstand und eine Lesebrille. Außerdem eine Brille zum
> Autofahren. Ich bin zwar der Meinung die brauche ich nicht, die
> Augenärztin ist anderer Meinung. (Zylinderfehler)
Ich dachte auch, ich bräuchte keine Brille mehr. Habe aber wieder eine Gleitsichtbrille, natürlich mit ganz anderen Werten. Mit der alten ging gar nix mehr. Brauche sie zum Lesen (früher 2,5, jetzt 1.5) und in die Ferne, Augenarzt sagt, wegen der Hornhautverkrümmung komme ich nicht ohne Brille aus.
> Hatte vorher eine Gleitsichtbrille, möchte mir die gerne auch wieder
> anschaffen, um von der Wahl der drei Brillen wegzukommen.
Ich hatte nach den OP zuerst ebenfalls eine Lese- und eine Weitsichtbrille, hat mich genervt, hab dann nach einem halben Jahr wieder eine Gleitsichtbrille machen lassen, nachdem der Augenarzt mir gesagt hat, dass sich jetzt nichts mehr ändern würde.
> Dir kann ich nur sagen, hab Geduld, das wird schon.
Allerdings habe ich an einem Auge einen sog. Nachstar, kam rel. schnell, aber solange ich noch so gut sehe, wird dieser noch nicht gelasert.

--
Gruß aus München von Gisela

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz