Ansicht:   

#443335 Silvesterfeuerwerk (nt.netz-treff)

verfaßt von zack, 01.01.2021, 13:17:15

> Wer da keinen
> Garten oder keinen Balkon hat, kann auch die übrigen Böller von früheren
> Jahreswechseln glatt dem Sondermüll überantworten.
>

Das ist nun sehr übertrieben. In SH war das auch verboten. Trotz Garten und eigenem Parkplatz wurden die Batterien Feuerwerk in bodennaher Sichtweite (keine 200m) zur örtlichen Polizeidienststelle abgefeuert. Gegen 20 Uhr auf dem öffentlichen Gehweg. Das konnte man also folgenlos machen. Bedenkenlos - hätte ich mehr Abstand gehalten.

Um Mitternacht wurde dann dort noch 1x nachgelegt, Höhenfeuerwerk Kl. II vermute ich. War ganz nett aus 1km Entfernung.

Es gab hier wohl einige Restbestände, frische Polenböller und im Großhandel (ab Anfang Dezember?) gekauftes Feuerwerk

War ganz OK, gegen 1:00 konnte ich dann schlafen.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz