Ansicht:   

#443269 Dürfen geimpfte mehr als ungeimpfte? (nt.netz-treff)

verfaßt von me3, Dohma, 30.12.2020, 13:43:05

> Mit der Konsequenz,das er dann an Covid erkranken kann muß er leben,alles
> andere ist eine willkürliche politische Weichenstellung.

Denken diese Personen dann auch an das Pflegepersonal und die Ärzte, die für diese Unwilligkeit erheblich mehr arbeiten müssen?
Ganz abgesehen von den hohen Kosten, die den Krankenkassen entstehen. Üblicherweise sind es genau die, die dann die volle Unterstützung und Plege einfordern.

> .. hierzu fand ich ein Interview mit einem Psychologen in
> den ARD Tagsthemen. Der sagte :"Zweifel haben und Hinterfragen ist eine
> menschliche Eigenschaft die grundsätzlich richtig und wichtig ist,denn auf
> ihr fußt der Fortschritt der Wissenschaft."Er sagte zudem noch es nun
> Aufgabe der Wissenschaft und Politik ist Antworten und Fakten zu liefern um
> Vertrauen zu schaffen. Dem stimme ich vollständig zu. Druck und
> Drohkulisse sind der absolut falsche Weg.

Zweifel haben und und Hinterfragen finde ich völlig in Ordnung. Leider wird dieser Punkt oftmals übertrieben und es wird gesucht, warum man für sich eine Ausnahme beanspruchen kann. Statt andersrum Zweifel zu haben und sagen, ich bin dafür, aber ich warte bis meine Fragen beantwortet sind.

> > Schutzzonen die Maske verweigern.
> Ja wie viele?Genauso abstrus wäre es jetzt zu sagen:Viele,die sich jetzt
> noch außerhalb der Altersheime mit Corona infiziert haben haben sich
> unverantwortlich verhalten, nicht an der Hygieneregeln gehalten und waren
> entweder auf den Demos,haben sonstige Coronaparties veranstaltet oder beim
> Hüttenzauber in Ischgl gefeiert

Da brauchts mittlerweile keine Großveranstaltungen mehr wie in Leipzig. Gehe einfach mal an einen stinknormalen Wochentag in der Stadt einkaufen. Wieviele haben trotz Maskenpflicht keine auf? Im Supermarkt bleibt die Nase bei vielen unbedeckt, egal ob jung oder alt. Man steht vor dem Regal und will was rausnehmen. Es kommt jemand von der Seite und langt zu. Sicherheitsabstand? Was wollen Sie?? Ich hab doch nur den Zucker vergessen. Nu haben Sie sich mal nicht so!
Was war gestern mit Schlitten und Ski fahren, wo es geschneit hat? Ohne Rücksichtnahme und ohne Masken?

> >Ich möchte nicht in den Urlaub reisen/
> > fliegen und mich dort anstecken. Schon um nicht ein unbekanntes
> > Gesundheitssystem in Anspruch nehmen zu müssen. Ganz abgesehen vom
> > versauten Urlaub. Es gibt genug Krankheiten, die man sich holen kann.
> > Corona muß da nicht mehr dazu gehören.
> Das ist das Privileg,das Du als Geimpfter dann hast. Da brauchst Du Dir
> dann keine Sorgen mehr zu machen.Und das geht auch ohne andere auszugrenzen
> und zu entrechten.

Aber genau darum geht es doch. Nicht darum, im täglichen Leben keine Maske mehr aufsetzen zu müssen. Oder nur begrenzte Personen in Geschäften. Da soll es keine Unterschiede zwischen Un- und Geimpften geben. Einfach weil das keiner kontrollieren kann. Bei Großveranstaltungen, Urlauben kann da schon ein Vorteil gewährt werden. Oder wie gerade aktuell dem Wintersport in den Skigebieten. Eben weil dort die Maskenpflicht schwer einzuhalten ist.
Ich denke, es geht jetzt erstmal darum, den Impfstoff in die Breite zu bringen. Dann wird man wissen, ob und wie er die weiteren Erkrankungen verhindert und welche Nebenwirkungen es geben kann.

Ich wünsche allen, dass sie von Corona verschont bleiben.
me3

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz