Ansicht:   

#443212 Dürfen geimpfte mehr als ungeimpfte? (nt.netz-treff)

verfaßt von me3, Dohma, 28.12.2020, 22:15:24

Sind alle, die die Impfung verweigern, gesundheitlich vorbelastet? Für diese Personengruppe habe ich Verständnis, dass sie vorerst die Impfung nach hinten schieben, bis mehr Erkenntnisse vorhanden sind. Aber diese Personengruppe unternimmt sicherlich auch von selber alles, um eine Infektion nach Möglichkeit zu verhindern. Trotzdem ist eine allgemeine Impfung richtig. Und wer das ohne triftigen Grund ablehnt, muß auch mit den Konsequenzen leben. Viele Kinderkrankheiten zum Beispiel, über die wir heute reden, waren auf Grund der allgemeinen Imppflicht vor der Wende grundsätzlich kein Thema mehr.

> Das ist eine ziemlich üble Pauschalverurteilung .Vielleicht ist da ein
> wenig differenzieren angebracht. Es gibt im Zusammenhang mit
> diesem neuartigen Impfstoff schon noch eine Menge ungeklärter
> Fragen und Bedenken,das als bloße Unlust abzutun und damit die
> Ausgrenzung von Menschen zu begründen finde ich mehr als >bedenklich.

Das sehe ich nicht so. Wie viele haben sich ein falsches Attest organsiert, nur um die Maske nicht aufsetzen zu müssen? Oder die ganzen Demonstationen der Verweigerer. Haben die Verständnis gezeigt, was du jetzt andersrum einforderst? Ich rede noch gar nicht von denen, die grundsätzlich in den Schutzzonen die Maske verweigern.

> Ich hoffe doch sehr ,das dem juristisch ganz schnell ein Riegel >vorgeschoben wird.

Nein, das wird die Zeit zeigen. Ich möchte nicht in den Urlaub reisen/ fliegen und mich dort anstecken. Schon um nicht ein unbekanntes Gesundheitssystem in Anspruch nehmen zu müssen. Ganz abgesehen vom versauten Urlaub. Es gibt genug Krankheiten, die man sich holen kann. Corona muß da nicht mehr dazu gehören.

me3

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz