Ansicht:   

#443204 Ich glaub ich kapier Lockdown nicht...... (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 28.12.2020, 16:55:01

Dieses Verhalten ist nahezu Selbstmörderisch!
Zumindest für meine Begrifflichkeiten.
Letzte Woche hat noch jemand meine Winterräder abgeholt, die ich inseriert hatte, da war es selbstverständlich, dass ich da eine maske aufhatte und der Abholer ebenfalls!
Selbst bei raustragen aus der Garage geschah mit Abstand.
Und es ist sekbstverständlich, dass ich beim Einkaufen eine Maske anlege und zwar schon auf dem Parkplatz des Einkaufsladen.
Wobei ich da als Brillenträger zur Zeit da probleme habe.
Deshalb wird die im Brillenfach meines Wagens vor der Aussteigen da verstaut.
Denn ich brauche sie eh nur zum Autofahren und da auch nur, weil es im Führerschein steht.
Selbst wenn ich am Geldautomaten Geld abhebe lege ich die Maske an, selbst wenn weit und breit niemand anderes in der Nähe ist.
Weihnachten verbrachten wir, also meine Mutter und ich, bei meiner Schwester zum Essen.
Es gab ein leckeres Esssen, das mein Schwager bei einem Metzger bestellt hatte.
Am 2. Feiertag wurde bei mit Nachmittags Kaffe getrunken, da kam dann meine Mutter, Schwester und Schwager zu mir.
War ein Schönes Weihnachten, es fehlte nur meine Nichte und ihr Freund, die in Kiel wohnen und arbeiten.
Das konnten wir aber verstehen, man muss nicht unbedingt zu diesen Zeiten quer durch Repuplik fahtrn, mit dem Zug.
Das wäre Ansteckungsmäßig sehr gefährlich!
Vor allem wäre es eine Reise von einem wenig Corona belasteten Ort, in ein Risikogebiet gewesen.
Genauso muss ich nicht unbedingt verreisen!

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz