Ansicht:   

#443078 Reißt ihr euch wirklich um die Impfung?? (nt.netz-treff)

verfaßt von neanderix, 23.12.2020, 11:48:54

> > Eine Fake-Pandemie.
>
> Da hast Du absolut Recht. 'Fakes' verbreiten sich momentan
> pandemiehaft.

Hast du auch den Rest gelesen?
Nochmal: ich bestreite ja gar nicht, dass hier ein Großereignis vorliegt.
Nur wundert mich halt, dass die WHO kurz nach auftreten der ersten Großlagen außerhalb Chinas erst mahnte, dass könne sich zu einer Pandemie ausweiten, danach die bis dahin gültige eigene Definition für das Vorliegen einer solchen änderte und dann betroffen verkündete "wir haben eine Pandemie".

Andererseits weiß ich aber ganz langsam auch nicht mehr, wem ich noch glauben/vertrauen kann; es fällt mir zugegebner Maßen immer schwerer, Informationen als vertrauenswürdig oder als Hoax einzustufen.
Wer verbreitet nun die korrekten Angaben? Die Mainstream-Medien? Diverse Ärzte und andere kundige Personen auf ihren eigenen Kanälen z.B. wurde der YT-Kanal von Dr. Bodo Schiffmann seitens YT gelöscht, gleiches geschah mit dem Kanal von Prof.Sucharit Bhakdi...)? Warum wird z.B. Prof. Alexander Kekulé, der bisher in der ARD regelmäßig einen Podcast namens "Corona-kompass'" hatte, nun (nicht mehr nur) von der ARD geschnitten? Warum wird versucht, ihn zu diffamieren?
Warum kommt Prof. Hendrik Streeck plötzlich nicht mehr zu wort?

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz