Ansicht:   

#443044 Reißt ihr euch wirklich um die Impfung?? (nt.netz-treff)

verfaßt von neanderix, 22.12.2020, 08:14:13

> > 1. bin ich kein Versuchskaninchen (die Tests sind ja noch nicht wirklich
> > durch, die letzte Phase fehlt noch -> "Notzulassung"
>
> Wo immer du das aufgeschnappt haben magst, es stimmt nicht! Länder wie die
> USA und Großbritannien haben Notzulassungen erwirkt. In der EU hingegen
> gibt es einen regulären Zulassungsprozess, wenngleich auch beschleunigt.

Was letzlöich einer Notfallzulassung entspricht.

> Das heißt, der Impfstoff hat alle drei Phasen ordnungsgemäß durchlaufen.

Nein, hat er nicht. Beim BioNtech Impfstoff ist Phase 3 noch nicht abgeschlossen.

BTW. dauert der Feldtest normalerweise 4 - 8 Jahre .... und jetzt peitscht man einen Impfstoff in 3 Monaten durch alle Prüfungen.
Wer ernsthaft glaubt, dass so mögliche Folgen sicher abgeschätzt werden können, der glaubt auch dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

> falls vereinzelt jemand Reaktionen zeigt. In Deutschland wird jeder nach
> der Impfung noch mindestens 15 Minuten unter Beobachtung bleiben,

Lächerlich. Wenn ich mir bei meinem Arzt die monatliche Desensibilisierungs-Spritze hole, muss ich mindestens 30min sitzen bleiben.

> wird das ähnlich machen. Es muss also niemand Angst haben, auf dem Heimweg
> mit einem anaphylaktischen Schock zusammenzubrechen. Für die Verbreitung
> von Ängsten und Panik wegen der Impfung gibt es wirklich keinen Grund.

Es geht nicht um Angst und panik sondern um eine gesunde Skepsis gegenüber einem Impfstoff den es so noch nie gab.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz