Ansicht:   

#442148 Einen Kaffee anbieten - zwei mal im Jahr ... (ot.haushalt)

verfaßt von eisbär_hdf, 12.11.2020, 09:55:21

> Hallo zusammen,
>
> ich bin Teetrinker, hatte im Studium bereits die in einem
> durchschnittlichen Leben übliche Menge an Kaffee in mich rein
> geschüttet.
>
> Nun kommt - eher selten - Besuch vorbei, dem ich einen Kaffee anbieten
> möchte. Was tun? Die Packung gemahlenen Kaffees, die vor Jahren geöffnet
> wurde, wirkt eher abschreckend. Ob für meinen Fall am Ende so eine
> Kapselmaschine die Lösung wäre? Eine Maschine herumstehen haben, die zwei
> mal im Jahr benutzt wird, gefällt mir allerdings auch nicht.
>
> Bin ich alleine mit diesem Problem? Wer hat es auch - und wie gelöst?
>
> Gruß Karsten

Ich trefft euch auf der Mitte beim Geschmack.  ;-)

Kaffeetee

Wir haben hier zu Hause eine Packung rumstehen, aber noch nicht probiert.

--
Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.
(Oscar Wilde)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz