Ansicht:   

#441893 @adi / Sind Banken wichtiger als Apotheken? Die Zweite. (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 04.11.2020, 14:47:01
(editiert von RoyMurphy, 04.11.2020, 14:47:33)

> Also laut diesem Rechner
> kostete etwas was 1000DM gekostet hat ohne Inflation 511.9€
> Mit Inflation (Preise 1990) 885€
>
> Das scheint mir für 30 Jahre keine gravierende Inflation zu sein.

Wenn 40 % wenig sind, dann nicht:
Inflationsraten in Deutschland von 1991 bis 2020

Zum Vergleich: Bezogen auf mein erstes Gehalt 1968 habe ich in meinem letzten Dienstjahr 2006 etwa 9 mal so viel verdient. Die Mehrwertsteuer war jedoch von 10 % 1968 auf jene raffgierigen 19 % 2007 angestiegen. Lächerlich ist ja der 3% Coronabonus: keinen Appel und kein Ei habe ich dafür mehr gekauft, geschweige denn, höherwertige Güter.
Insbesondere nach Reparaturen ärgere ich mich mehr oder minder maßlos über den mehrwertsteuerverursachten und fast als Wucher empfundenen Rechnungsbetrag. Bei Katalog- oder Online-Bestellungen kann ja sogar die Summe der MwSt und der Versandkosten den Netto-Warenwert übersteigen.
Das ist wie mit der gefühlten Temperatur bei Windstille und bei Windstärke 12 im Winter: KRASS!  :hau:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz