Ansicht:   

#441836 Aussprache Jahreszahl (nt.netz-treff)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 02.11.2020, 18:52:33

> Ich gebe zu, ein 'Sinnlos-Post'...muss aber auch mal sein.  ;-)
> Bis zum Jahre 1999 hat man konsequent die Jahreszahl mit 'hundert'
> ausgesprochen. Also 19hundert90, 18hundert70, 17hundert usw.
> Nun sagt man 2tausend20 und nicht 20hundert20 oder 2tausend anstatt
> 20hundert.
> Warum?
> Ok, ich habe gerade Langeweile, aber es kam mir gerade so in den Sinn.  ;-)

Über "In the Year Twentyfivetwentyfive" ...

Zager & Evans - In the Year 2525

... gelangte ich zu folgender Lösung:

"Aussprache der Jahreszahlen
Ab dem Jahr 1100 bis zur Jahreszahl 1999 werden die Jahre als Hunderter gesprochen. Ab der Jahreszahl 2000 verwenden wir die normalen Kardinalzahlen.

Beispiel:
1113 – elfhundert(und)dreizehn
1990 – neunzehnhundert(und)neunzig
2000 – zweitausend
2020 – zweitausend(und)zwanzig"

Quelle:

Datum – Aussprache und Schreibweise im Deutschen

Ich habe jedoch auch schon die "englische Version" gehört: "zwanzigzwanzig". Aber der deutschen Sprachverhunzung ist ja eh Tür und Tor geöffnet, z.B. "Lockdown" statt einfach "Sperrung" oder "Schließung".

Ein bisschen Langeweile muss auch mal sein, obwohl es nun während der Corona-Novembersperrung genügend Gelegenheiten dazu geben wird.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz