Ansicht:   

#441824 Corona-Schutz: "Schwedischer Sonderweg"? (ot.politik)

verfaßt von Howie, 02.11.2020, 13:54:47

> Lies mal bitte meine obige Einlassung!

Im Thüringer Appell steht sehr Vernünftiges drin.

Aber im Eröffnungsthread steht ""Tübinger Appell": OB Palmer verpasst seiner Stadt den schwedischen Sonderweg".
Und der war letztendlich auch nicht zielführend. Damit bin ich mit dir (deiner Einlassung) einer Meinung.

An dieser Formulierung "schwedischer Sonderweg" in Verbindung mit dem Begriff "Freiwilligkeit" habe ich mich leider etwas vorschnell aufgehängt und überargumentiert, ohne den verlinkten Tübinger Appell im Einzelnen zu kennen. Leider kann man das Posting nicht korrigieren oder gar löschen.

Allerdings sträuben sich bei mir immer die Nackenhaare, wenn ich in Verbindung mit Corona Argumentationen höre, die auf Freiwilligkeit setzen. Freiwilligkeit setzt hier hohe soziale Kompetenz voraus. Und die endet leider viel zu oft an der Nasenspitze. Das beginnt beim Mindestabstand und geht übers Nasenfreie Maskentragen weiter.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz