Ansicht:   

#441756 Kühlschrank im Dauerlauf (ot.haushalt)

verfaßt von Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer, Konstanz am Bodensee, 30.10.2020, 18:41:27
(editiert von Karsten Meyer, 30.10.2020, 18:43:37)

Hallo zusammen,
eine Mieterin beklagt sich, weil ihr Kühlschrank dauernd läuft. Das fällt ihr auf, weil sie sich coronabedingt auch fast dauernd zu Hause aufhält. Es ist eine kleine Wohnung mit einer sehr kleinen Küche, und ich hatte seinerzeit (vor bald 20 Jahren) einen Unterbaukühlschrank unter der Küchenzeile dort eingebaut. So einer mit einem sehr komplexen Türscharnier, wobei an der Kühlschranktür die Tür der Küchenschränke befestigt ist. Der Kühlschrank hat unten einen Lüfter, in der Arbeitsplatte ist kein Lüftungsgitter. Ein Dreisternefach ist auch da, das wird auch genutzt.

Immerhin: Er kühlt.

Ich war vorher mal im Mediamarkt und war ziemlich schockiert darüber, was für diese Sorte Kühlschrank aufgerufen wird - im Prinzip das Doppelte eines normalen. Na ja, wenn ich mich erinnere, war das Ding damals auch schon teuer - ich glaub, ich hatte den von IKEA, samt der Küche.

Spaßhalber hab ich mal bei Amazon geschaut. Da sehe ich:

Den AEG SFB58221AF für 465 statt 999 Euro und
den PKM KS117.4A++ UB für nur 262 Euro.
Beide Angebot find ich etwas mysteriös.

Gibt es eine Chance, um den Neukauf drum herum zu kommen?

Gruß Karsten

--
Ich bin sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz