Ansicht:   

#441443 Heimeier Thermostatventil + fieser Pfeifton (ot.haushalt)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 16.10.2020, 21:05:07

> Wenn's die Pumpe ist: wieso pfeift's dann nur an einem Heizkörper? Die
> Ventile + Thermostat-Teile + Heizkörper sind alle gleich jung (~3 Jahre -


Diese Ventile sind für einen Differenzdruck von 80 mbar gedacht und gebaut.

Im Altbau mit nicht abgeglichenen Strängen und fehlendem hydraulische Abgleich kann es sein, daß manche weit entfernten Heizkörper nur 50 mbar abbekommen- in dem Fall würde der Heizkörper ggf unzureichend warm. Oder andere Heizkörper bekommen 500 mbar oder noch mehr ab....... dann gibt das Ventil ggf ein Summ oder Pfeifgeräusch ab wenn das Ventil "gerade so" am öffnen oder schließen ist.


Bei deinem musikalischen Heizkörper ist eben der Differenzdruck zu hoch. Abhilfe nur durch korrekte Pumpeneinstellung und auch hydraulischem Abgleich ( Volumendifferenzdruck Strangregulierventile sowie voreinstellbare Heizkörperventile)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz