Ansicht:   

#441413 Notstrom (für Rolläden) (ot.haushalt)

verfaßt von Pahoo, bei Ingelheim, 16.10.2020, 10:27:52

Ich habe in den letzten Jahren einige Rollläden auf elektrischen Antrieb umgerüstet.
Letzte Nacht hatten wir hier nun einen Stromausfall und mich beschlich die Sorge, dass der bis in den nächsten Tag andauern könnte und ich dann im Dunkeln sitzen würde, weil ich diese Rollläden nicht hochfahren kann.

So kam mir in den Sinn, ein kleines, akkubetriebenes Notstromaggregat zu kaufen oder zu bauen (Autobatterie und 50€-Wechselrichter). Ich würde dann im Falle eines Stromausfalls das Zimmer mit den e-Rollläden via Leitungsschutzschalter vom Netz trennen und dann die Not-Spannung entweder hinter dem Schutzschalter oder rückwärts über eine Steckdose (ja ich weiß, ist kriminell) kurzzeitig und provisorisch einspeisen, nur um die wenigen Rollläden hochzufahren.

Hat jemand sich schon ähnliche Gedanken gemacht oder sowas zugelegt und hat Tipps dazu?

Nette Grüße
Pahoo

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz