Ansicht:   

#441275 Gibt es hier Hundebesitzer? (nt.netz-treff)

verfaßt von zack, 09.10.2020, 11:34:37

> > Wie alt ist der Hund denn?
>
> ca. 5-6 Jahre.

Dann sollte es noch keine Demenz sein.

Ich poste das mal, weil es noch wenig bekannt ist:

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/tiere/luzius-15-dement-81369?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Eine Bekannte ist Tierheilpraktikerin, die hatte da neulich den 1. Fall. Da die Besitzer nicht recht wollen, kann sie da wenig ausrichten.

Gegen Angst könnte man etwas geben. Kann ich morgen mal fragen. Bestünde die Bereitschaft, ein homöopathisches Mittel zu versuchen? Viel kosten tut das ja nicht und es wäre nur etwas Übliches, was nicht viel Arbeit macht.

(Ihre Erfolge sind schon krass. Tierärztliche Diagnose Einschläfern? Das entlockt ihr nur ein müdes Lächeln ... bevor sie sich in ihrem Repetitorium versenkt.)

Ansonsten muss der Hund halt mittags von den Besitzern nur kurz raus zum Geschäft machen. Der meldet sich dann schon.

Zu dunkel? Zu früh? Zu kalt? Abends zu wenig getrunken?

Fressen, Trinken, Kot und Urin sind sonst normal?

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz