Ansicht:   

#441199 Wallbox für ALLE? (verkehr.kfz)

verfaßt von DUMIAU, 04.10.2020, 18:37:31

> Also Trafo für den Wohnblock braucht es wahrscheinlich nicht, aber ein 2.
> Starkstromkabel nur für die Versorgung der E-Mobilität.
Das ein eigener Trafo benötigt würde war bei diesem Planer die Antwort des Versorgers auf seine Anfrage bezüglich dieses Projekts.
Persönlich vermute ich das die vorhandene Station für dieses Projekt nicht ausreichen würde und es dem Versorger, und vielleicht auch dem Bauträger, günstiger kommt wenn das Bauprojekt direkt mit Mittelspannung angefahren wird und erst dort auf 240/400V runtertransformiert wird. War ja kein Projekt wo die Wallboxen nachträglich montiert werden sondern ein Neubauprojekt.
Letztlich dürften die Verluste auch geringer sein wenn nur wenige Meter zwischen Trafo und 400V Anschluß liegen und nicht mehrere 100m oder gar Kilometer.
Aber wie auch immer, das Ganze ist deutlich Aufwendiger und Teurer als es die Politik uns verkaufen will.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz