Ansicht:   

#441118 Rente, Pension etc. (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 29.09.2020, 23:25:40

> die "Grundrente" hat überhaupt nichts mit dem
> "bedingungslosen Grundeinkommen" zu tun !

Stimmt! Zunächst wollte ich Dich "rügen", dieses milliardenschwere Hirngespinst des "Bedingungslosen Grundeinkommens" übersehen zu haben, bin dann aber irgendwie - das kühle Pils neben mir  :drink3: - über "Grund-" gestolpert. Pardon vielmâls!  :crying:
Natürlich muss die "Grundrente" so gestrickt werden, dass nicht etwa Einkünfte aus angespartem Vermögen, der Wert des Schrebergärtchens oder die trickreiche Riesterrente u.a. auf die Grundrente angerechnet werden. Nicht mal das Schlösschen eines Reichen dürfte die Grundrente mindern, denn sonst würde das Anwesen verwahrlosen, insbesondere, wenn es unter Denkmalschutz steht. Die Unterhaltskosten übertreffen die der Normalbürgerhütten doch um ein Vielfaches.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz