Ansicht:   

#440895 Ständig müde und schlapp? (ot.haushalt)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 09.09.2020, 22:42:16

> Hallo R.O.M.
>
> ich würde das jetzt nicht unbedingt auf die vergangene Covid Erkrankung
> schieben. bzw. mich darauf verlassen das es daher rührt.
> ginge es um mich würde ich zum Arzt gehen und abklären lassen das da
> nicht eine andere Krankheit hinter steckt.
> Wichtig dabei wären großes Blutbild inkl. die Schilddrüsenwerte
> •TSH •fT3 •T3 •fT4 •T4

Keine Bange, alles bereits durchgeführt: Immunität bis mindestens Dezember aufgrund aktueller Untersuchungen, Folgeinfektion nicht auszuschließen.
Ende September bis Mitte Oktober folgt eine Vergleichsuntersuchung, sobald der neue Impfstoff gegen Influenza verfügbar ist.
Meine Ausflugstätigkeit muss ich wieder aufnehmen, damit ich am Ende des Tages "richtig müde" bin. Mindestens eine Teillösung müsste das sein - und dann noch früher zu Bett gehen => vor Mitternacht. Aber meistens finde ich noch was, das mich wieder "weckt".

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz