Ansicht:   

#440828 Teac 1000 Max 5.1 - linker und rechter Kanal tot (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 07.09.2020, 12:58:01

Ich würde das Teil nicht selber Zerlegen und Ursachenforschung betreiben!
Selbst wenn es nur ein oder 2 Kondensatoren im Netzteil sind, sind diese Kisten meist ziemlich verbaut.
Auch kann es ein Kondensator in der Lautsprecherschutzschaltung sein, worauf der Knall hindeutet, denn diese Schutzschaltung soll nämlich das "knallen" verhindern, was nämlich die Lautsprecher schädigen und zerstören kann.
Soll heißen, ohne Schaltplan geht da mal nix!
Selbst wenn es sichtbar defekte Elkos gibt!

Wo hast du das Gerät gekauft, gibt es den Laden noch?
Da könntest das Gerät mal hinbringen und nach einem Kostenvoranschlag fragen.
Bei TAEC dürfte sich das Reparieren lohnen.
Falls es den Händler nicht mehr gibt, Saturn oder Expert werden in Tübingen als Händler geführt, bei Expert würde ich es mal versuschen, da steckt meist ein Fachmann dahinter.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz