Ansicht:   

#440805 Sind HEPA-/H-14-Filteranlagen die Lösung? (ot.haushalt)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 06.09.2020, 17:27:07

> > Das sind wohl die übelst beworbenen Würfelchen für die Besenkammer -
> > vergleichbar der Werbung für Sodastream ("Testsieger" bei Stiftung
> > Warentest), mit dem man aus Hahnenwasser stilles Wasser mit etwas
> > Kohlensäure, aber keinen Sprudel für Saft- oder Weinschorle, erzeugen
> > kann. Selbst die Verwendung von Sirup ergibt ein lächerliches Gesöff.
> > Aber das nur so nebenbei.
>
> Kann ich nicht bestätigen. Ich hab den Crystal mit der Glaskaraffe und da
> drückst halt bis es zischt und dann passt das. Und ich benutz den
> täglich.

Ich fürchte, wir reden von unterschiedlichen Anlagen. Daher der Nachtrag zur Klimaanlage, die webauf und webab beworben wird und die ich meinte:

Cool oder Schrott? Mini Wasserklimaanlage aus China im Test

Das Fazit ist interessant: Gehäuse Schrott, Preis und Leistung erstaunlich - für unseren 30°C-Sommer bis 8°C Temperatursenkung, aber hoher Wasserverbrauch.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz