Ansicht:   

#440691 Sind HEPA-/H-14-Filteranlagen die Lösung? (ot.haushalt)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 01.09.2020, 12:07:39

> > . 3 CO2-Stöße aus der Kartusche
> > sollen reichen, um 1 Liter Sprudelwasser zu erzeugen.
>
> Druckstoß ist auch die falsche Bedienweise.  ;-) Das CO² soll möglichst
> lang durchs Wasser "gepustet" werden.
> Demnach so lange den Hebel betätigen ( ggf nicht voll) bis das Gerät zu
> quietschen/pfeifen beginnt.

So habe ich auch die Bedienungsanleitung zu überlisten versucht. Folge: nach wenigen Sekunden deutlicher Druckabfall ohne pfeifen und quietschen. Eigentlich hätte ich das Gerät als Fehlkonstruktion zurücksenden sollen, empfand aber selbst nicht den Druck, wegen der paar €uronen einen Aufstand zu wagen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz