Ansicht:   

#440593 Schockierende Nachricht? - Frauen bei der Bundeswehr. (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 24.08.2020, 19:02:22

> > Aber wo Hormone aufeinandertreffen, lässt die Selbstkontrolle,
> geschweige
> > denn, die Selbstbeherrschung wohl unüberwindlich nach.
>
> Sorry, aber ich finde Dein Weltbild diesbezüglich schon antiquiert. Fast
> möchte man meinen, dass Du Übergriffe männlicher Soldaten auf weibliche
> Soldaten rechtfertigen möchtest.
> Schon in den Schulen/Universitäten treten junge Frauen und Männer
> gemeinsam auf. Genauso, wie später im Berufsleben. Finden deswegen
> sexuelle Übergriffe statt? Sind männliche Soldaten hormonell mehr
> überfordert, als männliche Studenten? Werden Männer mit
> Testosteron-Überschuss bevorzugt Soldaten? Die Begründung würde mich mal
> interessieren.

Antiquiert? Eher komprimiert auf den Umgang von Männern und Frauen bei der Bundeswehr, die bekanntlich noch immer ein "Staat im Staate" ist, der z.T. unter anderen Regeln funktioniert wie z.B. eine Wohngemeinschaft von Studentinnen und Studenten.
Die Schweigepflicht über dienstliche und - sagen wir mal - "individuelle" Ereignisse in der Kaserne bewirkt, dass relativ wenig in die Zivilgesellschaft übermittelt wird.

Die Bing- oder Google-Suche erbringt Myriaden von Webadressen zum Thema "Männer und Frauen bei der Bundeswehr". Daraus "meine Einstellungen und Meinungen" herauszufiltern, erscheint mir als "Sisyphos-Lektüre", die ich nach so vielen Lenzen und den noch relativ wenigen Herbsten meines Lebens nicht mehr leisten will und muss - sorry, dass ich die Abgeklärtheit des Alters "heraushänge", die nur noch einen eingeschränkten Optimismus zum sorgsamen Umgang mit anderen Menschen erlaubt:

Frauen bei der Bundeswehr

„Gender Mainstreaming“ in der Bundeswehr

Bundeswehr: Wachsender Groll der Männer gegenüber den Frauen

Soldaten sehen Frauen zunehmend als Konkurrenz

Da wird man noch viel moderne Philosophie, Psychologie und Soziologie benötigen, um einen harmonisierenden "Armee-Ethos der Geschlechter" zu schaffen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz