Ansicht:   

#440591 Schockierende Nachricht? - Frauen bei der Bundeswehr. (ot.politik)

verfaßt von MaPa, 24.08.2020, 15:53:51
(editiert von MaPa, 24.08.2020, 15:56:48)

> > Aha
> > Deswegen laufen die Frauen also im Nahen Osten voll verschleiert rum
> und
> > dürfen, wenn überhaupt arbeiten, dann nur in typischen Frauen berufen
> wie
> > Putze Köchin oder kinderreichen.
> > Erst habe ich gedacht, du meinst das ironisch........dass die Männer ja
> nix
> > für ihre Triebe können, wenn da eine Frau mit schlammnassen Klamotten
> > rumkriecht........
>
> Deine Rückschlüsse sind schon richtig! Östrogen und Testosteron sind
> zwei "selbständig handelnde Hormone". Es kommt nur auf die "Dosis" an ...
>  :ok:
> Auf dem (Manöver-/Schlacht-) Feld werden Frauen zu Hyänen und Männer zu
> Monstern. Das kann nur bei "sittsam erzogenen", schüchternen oder sehr
> selbstbewussten Menschen vor ungewollten Annäherungen schützen.
Also ich denke da anders drüber.
Würde man jetzt sagen Frauen haben beim Bund nix zu suchen weil sie......
Langsamer schwächer angreifbarer monatlich bedingt unpässlicher sind und sie dadurch den Rest der Gruppe ausbremsen könnte ich ja noch nachvollziehen.
Aber das sie nix beim Bund zu suchen haben nur weil sie Frauen sind und weil einige männliche “Kammeraden“ zu schwanzgesteuert sind und sich nicht beherrschen könne ist für mich als Argument nicht gültig. Im Gegenteil wenn einzelne Kammeraden sich nicht zusammenreißen können weil da schlammnasse Frauen ihren Job machen, dann sind sie für das Militär nicht diszipliniert genug und haben dort nichts zu suchen.
Dasselbe gild auch für Frauen die meinen sie müssten in extra sexy Unterwäsche
Durch die Stube tänzeln oder von sich aus aufreizende Bemerkungen machen.
Ich finde beim Dienst an Land und Menschen ist Geschlechterdenken einfach fehl am Platz. Da sollte es nur Grün geben
Wobei dieses ganze Geschlechterdenken egal in welche Beruf ist eh mist .

>
> Als Ergänzung mal ein Link nach Österreich zum (unchristlichen, aber auch
> im Koran nicht verankerten) Verschleierungsgebot:
>
Versteh jetzt den Zusammenhang nicht
> Burka, Kopftuch, Nikab:
> Über islamische Verschleierung
>
> Btw.: Konntet Ihr das Problem mit der Reise in die Türkei ausgaben- und
> nervenschonend lösen?
Ja,haben das Geld für den Flug schlussendlich wieder bekommen
>
> Selbstherrlich Kreuzfahrende und Fernreisende aller Typen bescheren uns ja
> inzwischen die von Wissenschaftlern befürchtete zweite Corona-Invasion. Im
> Inland sind es die uneinsichtigen Schutzmaßnahmenverweigernden.

Und wenn das in den Medien berichtet wird, das Reiserückkehrer Corona als Souvenier mit nach Deutschland bringen, werden egal ob Zeitung oder Internet,für meinen Geschmack zu häufig Bilder mit Kopftuchfrauen gezeigt.
Was soll mir damit suggeriert werden?
Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz