Ansicht:   

#440479 Wasserspeicherung in unwettergefährdeten Gebieten? (ot.politik)

verfaßt von Johann, 14.08.2020, 17:26:46
(editiert von Johann, 14.08.2020, 17:32:56)

> Coronatestpanne [...] schuld an der
> Misère sind aus meiner Sicht verantwortungslose Reiseveranstalter

Ne ne, da ist typisch deutscher Behördenschwachsinn mit Papierflut ursächlich. Die Gesundheitsämter sollen zigtausend Zettel aus allen möglichen Bereichen wie Flughäfen, Grenzposten, Altersheimen, Krankenhäusern usw. sammeln, datenlogistisch rein manuell(!) erfassen und In der Folge Informationen zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort in der richtigen Qualität bereitstellen. Wie soll das zu dieser aktuellen, zeitsensitiven Anforderung mit gigantischen, handgeschriebenen Papierformularbergen funktionieren? Klassischer Fall von Digitalisierung unterschätzt.
Ich hätte vor der Bürger-App erst einmal SAP und die Telekom beauftragt die Gesundheitsämter entsprechend auszurüsten bzw. in Anbetracht der zu erwartenden Datenmengen Vorkehrungen getroffen. In jedem Krieg ist man mit so einer Informationslogistik schneller tot als man gucken kann.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz