Ansicht:   

#440329 Fussleisten Gehrungssäge (ot.haushalt)

verfaßt von MaPa, 02.08.2020, 13:12:20
(editiert von MaPa, 02.08.2020, 13:25:18)

Hallo cebe
wir haben diese hier Säge
sie kam vor 2 Wochen im rahmen der Schlafzimmersanierung zum Einsatz.
Reicht völlig aus einzig das man mit Schmirgelpapier noch ein wenig die "Fransen" wegschmirgeln muss.
Damit wir uns nicht verhaspeln in welche Richtung nun gedreht und damit auch gesägt werden muss, haben wir uns vorher aus Anmachholzstöckchen kleine Leisten gemacht so konnten wir an Ort uns Stelle gucken in welche Richtung die Gährung muss und das dann an der Säge auch noch mal mit dem Stöckchen prüfen.
Ergebniss: kein einziger Verschnitt weil die Gärung falsch war.
Aaaaber: wenn du Außenecken hast musst beim Sägen 2 - 3 mm mehr dazu geben sonst wird die Leiste wegen dem "Außen um die Ecke rum" zu kurz , das war der erste Fehler der uns passiert ist.
der zweite war..... überlege dir gut wo du die geraden Stücke teilst. Wir dachten je weniger sägen desto besser. Im nachhinein hätten wir aber die Leiste lieber unter dem Bett geteilt so das bei der sichtbare Stelle eben kein Schnitt zu sehen ist.
Jetzt muss ich diesen versuchen mit weißer Farbe zu kaschieren.
Wenn es mir dann immer noch nicht gefällt (vorauf es wahrscheinlich hinaus laufen wird) muss mein Meister noch mal ran und diesen Fehler ausmärzen indem er die Leisten noch einmal neu macht
Das die Echtholzleisten nicht gerade an der Wand anliegen liegt nicht daran das wir krumm geguckt haben, sondern das bei einem 80 jährigen Haus die Wände einfach nicht grade sind.

[image]

Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz