Ansicht:   

#440193 Lesen das auch die Verkehrsideologen der Grünen? (verkehr.kfz)

verfaßt von MaPa, 26.07.2020, 12:33:26
(editiert von MaPa, 26.07.2020, 12:36:47)

Hallo Dumiau
>
> Was juckt eigentlich dieses Thema einen Österreicher?

Uhr böse Frage/Einwand

Die Lehre daraus heiße ja das man sich für nix mehr interessieren darf was über den “Tellerand“ hinaus geht.
Und das du so etwas anmerkt, wo du doch auch über die Politik in USA Türkei England und so mit diskutiert hast .........

Um auf das Thema zurück zu kommen......
Mir erschließt sich einfach der Sinn des super schnell fahrens nicht.
Es ist doch erwiesen je schnell die Geschwindigkeit desto länger die Reaktionszeit bzw. Der Bremsweg
Und mir braucht niemand zu kommen von wegen die drängeln ja nicht.
Wenn ich mit 130 einen Lkw überholen möchte ohne das vor meinen Ausscheren auf die Überholspur ein Auto in einer Nähe auf der Überholspur ist welches mir ein Ausscheren verbieten würde weil ich den Überholenden dann ausbremsen würde......
Ich also nun mitten dabei bin mit 130 den Lkw zu überholen und dann plötzlich einer mit 230 angeschossen kommt der aber schon vom weiten sieht das ich gerade dabei bin zu überholen..dann glaub man ja nicht das der h genug Abbremst da wird gedrängelt gehupt geleuchtet damit ich aufs Gaspedal trete und Platz mache.
Das ist in meinem Empfinden eine Nötigung denn es macht
A) nervös
B)verleitet er mich dazu schneller zu fahren als mir lieb ist.
C) habe auch ich das Recht in einer mir genehmen und erlaubten Geschwindigkeit zu überholen.


Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz