Ansicht:   

#440191 Lesen das auch die Verkehrsideologen der Grünen? (verkehr.kfz)

verfaßt von DUMIAU, 25.07.2020, 18:56:21

> > Und wie schon erwähnt, Keiner muss schneller fahren als er möchte, nur
> > Behindern darf er Keinen unnötig.
>
> Ja, stimme dir zu.
> Aber es gibt doch immer wieder Autofahrer auf der Autobahn, die stur auf
> der linken Spur unterhalb der erlaubten Höchstgeschwindigkeit fahren. Die
> haben meistens einen Stern auf ihrem Auto kleben.
>
> Und die bekommst du nicht dazu, mal in die Mitte zu fahren, ist schon
> ärgerlich  :hau:

Das mit dem Stern kann ich jetzt nicht bestätigen, das geht durch alle Marken. Aber das sture Linksfahren ist mit Limit eher noch ausgeprägter. Denn wenn Ich mit exakt 120 auf dem Tacho fahre kann ja kein Schnellerer von Hinten kommen, so wohl die Einstellung Einiger. Das ihr Tacho nach dem Mond geht kommt da gar nicht in den Sinn, kenn ich sogar aus dem Bekanntenkreis und die Person ist nicht mal Alt, noch keine 40.  :devil: Aber hatte schon Punkte wegen unangepasster Geschwindigkeit. Der Dödel ist bei Glätte abgeflogen und gegenüber der Polizei aufgebracht angemerkt das er nicht zu schnell gewesen sei, 120 seien erlaubt gewesen und er sei nach Tacho exakt 120 gefahren sei. Der ist auch für ein Limit, denn Ohne wisse er ja gar nicht wie schnell man da fahren könne/dürfe. Meine Rückfrage darauf war nur wo er seinen Führerschein gekauft habe.kam da nicht gut an.  :-D

Wie auch immer, wir haben in Deutschland wichtigere Probleme

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz