Ansicht:   

#440107 Lesen das auch die Verkehrsideologen der Grünen? (verkehr.kfz)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 16.07.2020, 15:42:08
(editiert von RoyMurphy, 16.07.2020, 15:44:28)

> > Wenn nicht, müssen sie trotz anderer fortschrittlicher Ideen bei der
> > nächstbesten Wahl um meine Stimme(n) bangen  :nonono:
>
> Mir persönlich sind die Grünen thematisch zu divers. Am besten ist der MP
> von BW: „Natürlich fahr‘ ich S-Klasse Mercedes!“ - Natürlich. Was
> auch sonst?

Baden-Württemberg ist immerhin das Mutterland von Mercedes. Da kann kein MP (auch kein Grüner) mit einem Pedelec repräsentieren, Habeck und Özdemir wohl.
Warum er dann keinen Porsche SUV fährt? Zitat aus dem Lebenslauf von Ferdinand Porsche (*03.09.1875 in Böhmen): "Im Jahre 1906 begann Porsche bei der Daimler KG in Österreich als Entwicklungsleiter zu arbeiten." Also uff koin Fall koi Schwâb!

> Erinnert mich bisschen an Horst Hacker in der Teer-Export Werbung.
> „Natürlich rauch‘ ich. Meine Maschine raucht ja auch!“ (Otto Waalkes)

Oder wie der Bayer sagt: "Saufst, stirbst! Saufst net, stirbst a ... also saufst!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz