Ansicht:   

#440074 Gas, Wasser, Strom, Mehrwertsteuer (ot.haushalt)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 10.07.2020, 21:43:28

> Habt ihr am 01.07. die Gas/Wasser/Strom-Zählerstände übermittelt wg.
> reduzierter MwSt.? Hab's eben noch rückwirkend gemacht.
> Sonst werden die Zählerstände zum 01.07. wohl geschätzt ... oder
> interpoliert.  :kratz:

Zum Einen habe ich den Strom-Zählerstand gemeldet, weil die Stadtwerke mit mir direkt abrechnen. Gas und Wasser werden von der Hausverwaltung bewirtschaftet. Ich hoffe mal, dass der Verwalter clever genug ist und nicht von den Wohnungseigentümern "gestupft" werden muss.
Zum Andern gehen mir diese Steueralmosen, auch angesichts des damit verbundenen Aufwands für Rechnungsaussteller, so was von auf den Wecker und ich werde mein Einkaufsverhalten keinen Deut ändern.
Von den 3 bis 2 % werde ich noch nicht besoffen bzw. gerate ich noch in keinen Kaufrausch - nicht mal wegen Toilettenpapier oder Mehl.
Gescheiter wär's gewesen, dem Soli radikal den Garaus zu machen, anstatt endlos darüber zu diskutieren und dann wegen der Coronakrise einen möglichen Beschluss unter den Tisch fallen zu lassen. Aber für den nächsten Wahlkampf kann man ja die Argumentekippe wieder auffüllen ...  :hau:  :devil:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz