Ansicht:   

#440064 Steuern, Abgaben und Gebühren gerecht verteilt? - Sorry! (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 09.07.2020, 19:18:19
(editiert von RoyMurphy, 09.07.2020, 19:24:04)

> ... Jahres-Steuerschuld abgetragen und können verdientes oder verrentetes
> Geld ausgeben als wär's steuerfrei  :devil:
>
> Minus dem Geld, was wir (privat) schon fürs tägliche Leben ausgegeben haben.

Nene, der Bund der Steuerzahler meint den "Steuerzahlergedenktag" im Ernst. Die Kritiker treten ihm - und damit simultan auch der AfD!

Tino Chrupalla zum Steuerzahlergedenktag: Mittel- und Geringverdiener entlasten

- jedoch kräftig dorthin, wo häufig unerwünschter Schall herauskommt  :-D

Nur zwei Links zum "Pro und Kontra" über den "Steuerzahler-Gedenktag 2020":

BdStZ: Von 1 Euro bleiben nur 47,9 Cent

Der "Steuerzahlergedenktag" ist Blödsinn

Na, wat denkste jetzt?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz