Ansicht:   

#440055 Steuern, Abgaben und Gebühren gerecht verteilt? (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 08.07.2020, 19:28:51

> Kurze Gegenfrage, weiß jemand eine Epoche,in der das der Fall war? :???:

Im Mittelalter hätte das Steuersystem gerecht sein können: Den Zehnten würde ich auch heute noch gerne abdrücken. Aber die Leibeigenen damals hatten ja nix und mussten zusätzlich Frondienste leisten => unbezahlt und häufig auch ohne Kost und Logis => die ersten Slums an den Stadträndern entstanden, errichtet von den Habenichtsen, die nicht das "Glück" hatten, als Bauern auf dem Lehen ein Gehöft zu bewohnen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz