Ansicht:   

#439975 Gekaufte Bewertungen im Internet? - Zwei Blogs zum Recht. (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 04.07.2020, 23:17:10

> Warum werden Internetrechte und -pflichten nicht einmal zügig und
> gründlich im EU-Parlament diskutiert und mit der UNO abgeglichen? - Mir
> wäre das wichtiger als wegen Recht und Unrecht von Autobahn-Maut in
> Deutschland vs. (europäisches) Ausland den Europäischen Gerichtshof zu
> plagen.

Keine Macht den Fakes!

Sind Fake-Bewertungen strafbar?

Was nützt die schärfste Strafandrohung (vgl. Bußgelder wegen unerwünschter Anrufe), wenn die Ermittlungsbehörden an der Nase herumgeführt werden oder wegen des Datenschutzes für ALLE im Dunkeln tappen?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz