Ansicht:   

#439807 In welcher Gegend bin ich? (nt.netz-treff)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 21.06.2020, 16:53:55

> Auch lustig, aber nicht anzüglich:
>
> Albern - an der Donau
> Hühnergeschrei - ein paar km weg von der Donau

Und wenn Dir das Hühnergeschrei zu albern wird, dann fahr' doch mal nach Dußlingen (bei Tübingen). Ja, den Ortsnamen muss man immer noch mit "ß" schreiben, um nicht als "dusslig" zu gelten  :rofl:

Schaut man bei Google und Co. nach "komischen Ortsnamen", geht einem der Hut hoch, wo man lieber nicht gemeldet sein möchte. Dass diese Namen nicht bereits von der "Sittenpolizei" (Grüne?) kritisiert und eine Änderung gefordert wurde/wird, bleibt deren Geheimnis. Denn man darf ja im Restaurant kein Zigeunerschnitzel mehr bestellen und im Süßwarengeschäft nicht mehr nach Negerküssen oder Mohrenköpfen fragen.

Lustige Ortsnamen: 149 Städtenamen zum Abfeiern

Die skurrilsten Ortsnamen

Da müssen während der Namensgebung in grauer Vorzeit ja Zuuustände geherrscht haben, die zu einem wahren "Bürgerbashing" führten, das die heutigen Einwohner entweder mit Stolz oder Humor zu tragen wissen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz