Ansicht:   

#439376 Beflügelt der Corona-Schock den Forschergeist? (ot.haushalt)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 26.05.2020, 11:51:05

> Hi
>
> > Die chinesische Forschung arbeitet fieberhaft an einem Impfstoff, der
> dem
> > Covid-19-Virus auf den Pelz rücken könnte:
>
> Nicht nur die Chinesen ;).

Das war nur ein Beispiel. Heute sind wir ja informationsvielfältig schon einige Schritte weiter: von gescheiterten Tests mit Impfstoffen gegen andere Viruserkrankungen bis zu Signalen, dass weitere Testserien mit neuen Wirkstoffen bevorstehen.

> > Das wäre schön, wenn unserer Selbstdisziplin bald der Zwang genommen
> > würde.
>
> Was meinst Du mit "bald" ?

So bald wie möglich. Wenn wir auf R = 0 warten müssen, die neue Epidemie in Singapur scheint ein Orakel dafür zu sein, wird's eher später.

> Ich gehe davon aus, daß es vor Mitte/Ende nächsten Jahres keinen
> Impfstoff geben wird und ich hoffe, daß der dann auch richtig getestet
> wird - man diskutiert ja schon über "Lockerungen" bei Zulassungen.

In Tübingen sitzen wir ja quasi an der "Quelle":
Curevac, Forschungslabor für Wirkstoff(e) gegen Covid-2 und
CeGaT, führt aktuell Corona-Antikörpertests durch.
Da ich vor Ostern schwer erkältet war, muss ich diesen Test laut medizinischer Vorschrift (Karenzzeit) auf eine Sprechstunde Mitte Juni verschieben.
>
> Die Frage nach den Kosten und wer geimpft wird, ist noch gar nicht
> diskutiert ;). Auch der Forscher ist zurückhaltend im Artikel:
>
> "Es zeigt sich eine vielversprechende Vision für eine Entwicklung von
> Covid-19-Impfstoffen, aber wir sind immer noch weit entfernt von einem
> Impfstoff, der allen zugänglich ist".

Gestern war von einem Impfstoff die Rede, von dem eine Dosis 2.000 € kosten soll - also nichts für "Arme" und ein Stolperstein für GKV und PKV als Kosten- oder Zuschussträger.
>
> Also, weiterhin Abstand halten und Maske auf!

Das ist leider auch mein Fazit.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz