Ansicht:   

#439256 Leiden nun die Werbestrategen auch an V-er-W-ahrlosung? (verkehr.kfz)

verfaßt von ThomasM, 22.05.2020, 21:54:30

Was haltet ihr von folgendem möglichen Erklärungsansatz für dieses Werk ...: Es handelt sich um einen gefakten Spot, mit dem VW nicht das Geringste zu tun hat (ein bekanntes Beispiel für so etwas findet man auf youtube unter dem Stichwort "VW Taliban", und auch Mercedes musste sich schon eindringlich von einer Studentenarbeit distanzieren - zu finden unter "Mercedes Adolf")?

Nachdem die Schöpfer das Filmchen auf den üblichen Kanälen losgelassen haben, hat bei der VW-PR-Abteilung sofort ein "Entschuldigungsreflex" eingesetzt - ohne dass sich verständlicherweise bisher überhaupt ein Verantwortlicher im Konzern finden ließ (wenn meine Theorie stimmen sollte, hoffe ich, dass dort keine Köpfe von irgendwelchen Leuten öffentlichkeitswirksam rollen, die als Bauernopfer noch immer nicht wissen, was sie eigentlich damit zu tun haben).

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz