Ansicht:   

#439222 Hat jemand solche Rückwandverbinder zufällig rumliegen? (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 21.05.2020, 11:45:22

> >
> Rückwandverbinder
> >
> > Danke!
> >
> > LG
> >
> > Adi
> Problem gelöst. Ich habe den "goldenen" von Ebay durch einen
> 5€-Gutschein gegenfinaziert und dadurch ist der Preis OK.

Solche Dinger habe ich auch noch nicht gesehen, geschweige denn gebraucht.
Aber das brachte mich aber auf etwas, was ich schon lange machen wollte.
Ich habe da einen kleinen Schrank 1,13m hoch, 78cm Breit und 38cm Tief, nix teures, damals ein Zufalsfund aus einem Lidl Prospekt, der genau in ein Lücke zweier Regal passte.
Den habe ich damals gekauft, weil ich irgendwie die Lücke Füllen wollte und der kleine Schrank oder wie man das nennt, passte da genau rein, wie die Faust aufs Auge.
Nur habe ich ihn nicht auf die Füße gestellt die da dabei waren, sondern Rollen drunter montiert, da nämlich in der Lücke zwischen den Regalen, eine Schlupftüre ist, wo ich in den Kniestock des Daches gelangen kann und die ich ab und an Öffnen muss, weil ich da rein muss.
Deshalb hab ich den Schrank rollbar gemacht, wodurch er nicht ganz so stabil ist, wie wenn er normal auch dem Boden stehen würde.
Deshalb wollte ich ihn schon lange mal mit ein paar Winkeln auch Blech, Innen verschrauben.
Solche Winkel fielen mir jetzt zufällig ins Auge, da werde ich demnächst zuschlagen und Winkel und passede Schrauben besorgen.
Das Dumme ist nur, ist musst den Schrank wieder komplett ausräumen, was ich erst letztens gemacht habe, als ich die Rollen drunter gegen stabilere getauscht habe, weil die alten Rollen mit der Zeit am Halter verbogen waren und nicht mehr liefen.
Die neuen Rollen können da mehr Gewicht aushalten, bei gleicher Größe, sind aber 1-2cm höher, was aber keine Rolle spielt.
Denn es ist schon viel Gewicht im Schrank, ne Menge dicker Bücher (Perry Rhodan Silberbände und PrinzEisenherz) und Videocasseten etc.
Wobe ich die Videocassetten demnächst durchsehen werde und den größten Teil vernichten werde, da ich viele Aufnahmen mittlerweile auf DVD habe und so die Cassetten nicht mehr brauche.
Gab mal ein Datenbank, wo ich die Cassetten erfasst hatte, aber die ist irgendwo verschollen, so muss ich schauen was da drauf ist.
Der größte Teil ist aber beschriftet, da ist das kein Problem, den Rest werde ich durchsehen, wenn es mein alter Videorecorder noch tut.
Das gibt locker ein Wochenende Arbeit, denn es dürften um die 100 Videocassetten sein.
Wobei mittlerweile meine DVD Sammlung auch 344 Titel beinhaltet und ich da ebenfalls ein Programm dazu habe um da noch was zu finden.
[image]

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz