Ansicht:   

#439158 Der Andy will sich beliebt machen..... (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 17.05.2020, 17:19:02

> Das Ganze ist eher ein Versuch unserer Autofeinde dem Deutschen das Auto zu
> vermiesen, bekanntlich sollen wir wieder zu einem Volk der Radfahrer,
> Reiter und Kutschenfahrer werden.

Nützen wird das zwar nichts, wenn nicht alle dichtbesiedelten Staaten der Erde mitmachen. Deutlich wird es besonders bei einseitigen Umweltschutzmaßnahmen wie der Einstellung des Braunkohleabbaus in Deutschland, wohingegen andere Staaten noch kräftig weiterfördern.

Von vielen Umweltaktivisten, die ja nur menschenfreundlich sind, wird die stürmische Zunahme der Weltbevölkerung völlig außer Acht gelassen. Wenn jemand aber anfängt von selbstverantwortlicher Geburtenkontrolle zu reden, hackt sofort der Klerus auf ihm rum
"Seid fruchtbar und mehret euch" galt noch zu biblischen Zeiten und konnte nach den Pandemien des Mittelalters (z.B. Pest) wieder ausgegeben werden.
Der Versuch, in China die Einkindehe gesetzlich einzuführen ist ja kläglich gescheitert.
Also müssten sich die Staaten der Erde über die UNO (z.B. UNICEF) verständigen, wie sich Bevölkerungsdichte und Zunahme der Einwohnerzahl zu den natürlichen Ressourcen verhalten und wie ein auskömmliches Dasein gesichert werden kann. Entsprechende Statistiken sind bereits vorhanden:

Die Länder der Erde nach Bevölkerungsdichte

Diskutiert wird ja schon seit Jahren, wie die Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung trotz der Fuchtel des Klimawandels noch gesichert werden kann.

Hunger in der Welt

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz