Ansicht:   

#439141 Autokinos - ein vergessener Trend? (ot.kultur)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 17.05.2020, 14:07:14
(editiert von RoyMurphy, 17.05.2020, 14:08:05)

> Autokino, war ich noch nie, kenne aber eines schon seit meiner Jugend.
> Das in Stuttgart Kornwestheim.
> Auch in Esslingen haben sie ein provisorisches Autokino gemacht, auf dem
> Parkdeck des Neckarcenters.
> Wird scheinbar gut angenommen.

Auch der Tübinger Festplatz wurde umfunktioniert. Dennoch sitze ich abends lieber vor dem HD-LED-Fernseher und bediene mich aus der stets wohlgefüllten Haus- und Snackbar.

> Meine Mutter hat mir auch erzählt, dass es oben auf der Burg auch mal ein
> Autokino gab.
> Vermutlich meinte sie die Veranstaltung des Freiluft Kinos.

Mein Elternhaus war genau anderthalb Kilometer entfernt, aber da hatte ich noch kein Auto  :crying: - Der äußere Burgplatz wurde ja zum größten Teil in einen Abenteuerspielplatz umgewandelt (war früher Fest- und Zirkusplatz). Der innere Burgplatz wäre als Autokino hervorragend, wenn nicht die Zufahrten am Burgrestaurant vorbei bzw. unter dem Mélac-Häusle durch etwas problematisch wären.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Möge die Corona-Maskerade bald enden:
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.
Dante Alighieri
Quelle: zitate.de

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz