Ansicht:   

#439103 Thema Hefe neu aufgesetzt ... (nt.netz-treff)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 15.05.2020, 21:48:20

> Würde spezielle Bierhefe (Trockenpulver) denn funktionieren?

Natürlich.
>
> Ging aber nicht auf. Habe dann doch Trockenhefe
> zugesetzt im letzten Durchlauf, wurde sehr gut durch das viele Kneten
> vorher - nehme ich an.
Besonders Weizenteig braucht lange Knetzeit damit sich das Klebereiweiß löst.
> Ich hatte auch schon über Rezepte mit sehr wenig Hefe (1x durchkneten) und
> Backpulver nachgedacht.

Bachpulver bläht den Teig nur..... das hat aber nichts mit Reifen zu tun.

Du kannst auch einen Weizenvorteig machen. Mit kleiner Hefemenge eine kleine Teigmenge bereiten und wenigstens 10 Sunden reifen lassen. Daraus dann einen normalen Teig bereiten, der dann auch nochmals reifen muss. Das ist die klassische Variante bei Pizzateig.


>
> Man kann ja auch nur mit Backpulver Brot backen. Erfahrungen?

Vermutlich nicht. Es geht ja nicht nur ums aufgehen, sondern vor allem auch ums reifen.


Aus diesem Grund ist Bier das komplizierteste Getränk der Welt - und Brot das komplizierteste Lebensmittel der Welt. Nur 3 -4 Zutaten . Unendlich viele Variationen und Geschmacksergebnisse

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz