Ansicht:   

#439036 Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ... (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 13.05.2020, 22:44:10

> > Woher nehmen, wenn nicht stehlen?
>
> Ach, ich sehe das ganz entspannt. Nach jedem Krieg gab es immer einen
> großen Aufschwung. Zum Glück ist dies kein Krieg, aber ich denke, dass
> die Wirtschaft nach Beendigung der Krise boomen wird. Es gibt ja einen
> Nachholbedarf.

Natürlich gibt es das. Die Frage ist nur: Wie stellen die Weltwirtschaft und die internationalen Beziehungen ihre Leistungsfähigkeit während nur langsam wieder aufzuhebender Restriktionen wieder her?

Deutschland wäre nach dem zweiten Weltkrieg (und nach dem Willen einiger Siegermächte) beinahe ein hoffnungsloses Agrarland geworden. Dank der Trümmerfrauen, die bis zur Heimkehr ihrer Männer aus der Kriegsgefangenschaft "aufräumten" und handwerkliche bis industrielle Strukturen wieder herstellten (oder dabei halfen) wurde das Wirtschaftswunder bereits ab den 50er Jahren geschaffen. Ob so etwas zum Ende der Corona-Krise auch gelingt? - Irgendein Wunder muss da ebenfalls noch geschehen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz