Ansicht:   

#438932 Mangel bei Gesichtsmasken? (ot.haushalt)

verfaßt von zack, 06.05.2020, 22:45:04

> Warum liegt eigentlich keiner der kommerziellen Gesichtsmasken eine
> Anleitung zur Handhabung, Reinigung und Desinfektion bei?
>
Nun, wenn diese Masken nach ihrem Bestimmungszweck (OP oder Staubschutz - grob vereinfacht) zeirtifiziert sind, ist die Anleitung wohl recht überflüssig. Reinigen und Desinfizieren fällt in beiden Fällen aus.

Aufsetzen, Einatmen, Ausatmen (wdh. einatmen etc.) und dann Absetzen und Entsorgen.

Ganz bewusst habe ich vor diesem Hintergrund die Hinweise zum wiederholten Auf- und Absetzen gepostet. Es ist nicht vorgesehen.

Du kannst aber gerne die von Adi hier genannte Quelle anrufen und ausquetschen. Der Mann ist sehr freundlich und hat sich einiges Wissen zusammengesucht. Die "Anleitung" kann er nur für "seine" Masken liefern.

Ich bin da ein wenig zurückhaltend mit Werbung und hänge es bewusst nicht an die große Glocke. Erstens möchte ich diese Quelle nicht unmäßig austrocknen zu Gunsten Externer, wenn Google das findet. Eigennutz. Forennutz. Und zweitens sind die Dinger ohne CE, wobei sie drittens die KVB (Kassenärztliche Vereinigung Bayern) wohl auf von ihr geschaffenen Vertriebswegen bezieht. Was einerseits für die Masken spricht, andererseits muss man sich diesen Sachverhalt zart in der Großhirnrinde schmelzen lassen. Die KVB verteilt an ihrer Mitglieder ... was genau? Schon vergessen.

Das mit dem CE spricht m.E. nicht gegen die FFP2, sondern gegen die große Glocke. Ein beliebiger duemmer Hund, Presse oder Mitbewerber kann .... ich schreibe es jetzt nicht.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz