Ansicht:   

#438875 Vernünftige Küchenmesser (ot.haushalt)

verfaßt von MudGuard zur Homepage von MudGuard, München, 05.05.2020, 09:29:18

> Keramikmesser sind für mich persönlich z.B. ungeeignet. Zu scharf, nicht
> "hack- und hebelfähig" (z.B. beim verarbeiten von Sellerie), zu leicht,
> gegenüber Stahlmesser unausbalanciert.

Und bekommen relativ schnell mal ne Macke in der Klinge, wenn z.B. im Fleisch sich doch noch ein Knochenstück versteckt oder in ner Olive doch noch der Stein drin ist (und man nicht damit rechnet).

Die Keramikmesser, die ich habe/hatte, waren auch nur anfangs superscharf. Trotz ausschließlicher Benutzung auf Kunststoff-Schneidbrettern ließ die Schärfe doch nach.

Nachschärfen ist im Gegensatz zu Stahlklingen bei Keramik mit den haushaltsüblichen Mitteln (Wetzstahl, Schleifmaschine, ...) nicht möglich ...

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz